Erste mobile App des Mailcenters

Vor einigen Stunden, mitten in der Nacht ist es vollbracht. Unsere mobile App des Mailcenters hat die ersten Android Geräte erreicht und erste Tests erfolgreich bestanden.
Es müssen noch einige Kleinigkeiten verbessert werden, aber es macht jetzt schon jede menge spaß mit der App zu arbeiten. Wir haben uns dazu entschieden die App farblich mit unserem Mailcenter identisch zu halten. Sprich die App hat überwiegend blautöne die dem Mailcenter gleich sind.

Das Mailcenter wurde im Zuge der App-Entwicklung ebenfalls aktualisiert. Es gibt nun 3 weitere Schnittstellen die in das Mailcenter integriert wurden.
2 Schnittstellen für die Android und iOS Geräte und eine für die Push Notification für Android Geräte. IOS Geräte erhalten Push Nachrichten direkt vom Server aus.

Hinzu kommen 2 weitere Sicherheitsfeatures.

  1. Im Falle das Smartphone ist z.B. verloren gegangen. Das Smartphone ist mittels App mit dem Mailcenter verbunden. In den Mailcenter-Einstellungen ist es dann Möglich die Verbindung zur App zu trennen. Beim öffnen der App erscheint dann der Login Bereich.

     2. Ein weiteres Sicherheitsfeature beinhaltet neben der sicheren Verbindung via SSL zum Mailcenter ein System welches unabhängig vom Nutzer-Passwort ist. Der Server generiert nach dem ersten Login über die App ein Access Key und ein Access Token an. Diese werden im Localstorage abgelegt und sorgen dafür dass das Passwort nur einmal für den Login verwendet werden muss. Nachteil dabei ist, wenn das Passwort im Mailcenter geändert wird, wird dies nicht auf die App übertragen da die Verbindung mittels Access Key und Access Token verbunden ist. Wenn das Passwort in der App ebenfalls aktualisiert werden soll, muss der Zugang über die oben gezeigte Einstellung gelöscht werden damit die App einen erneuten Login auffordert.

Dass älteste Betriebssystem was unterstützt wird, ist Android 4.4.4. Jedoch empfehlen wir eine Nutzung mit einer aktuelleren Version.

Die ersten Bilder möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Wir bitten um Verständnis dass es sich hier nicht um die fertige Version der App handelt sondern um Testbuilds.
Schließlich soll ja eine fehlerfreie Nutzung der App gewährleistet sein.

Vorschau

 

Die App wird derzeit auf Android 8 (Samsung Galaxy Tab ) und Android 9 (Huawei P30 pro) getestet.  Wie man jedoch sieht müssen noch einige Anpassungen gemacht werden. Ansonsten ist die App (von unserer sicht aus) voll funktionsfähig.

Zum Thema Support gibt es im Supportcenter eine neue Supportebene. Mit dem App Support können wir gezielter auf Probleme und ggf. Fehler besser eingehen. Zudem können uns Nutzer bzgl. der App auch Wünsche und Verbesserungsvorschläge mitteilen.

Bis die App in die App Stores kommt dauert es noch 2 bis 4 Wochen. Grund ist dass wir alle Szenarien testen. Unter anderem möchten wir die Belastbarkeit des Servers testen. Nicht dass er gust bestückt ist . Jedoch möchten wir uns mehr als nur Sicher sein. Wenn der Zeitraum vorbei ist und keine Fehler erscheinen die den Betrieb beeinträchtigen könnten, wird unsere Mailcenter App nach dem genannten Zeitraum kostenlos in den App Stores zur Verfügung gestellt.

Webefreiheit sei gegrüßt. Im Mailcenter sowie in der App werden auch zukünftig keine Werbebanner angezeigt. Wir verzichten bewusst aus Datenschutzgründen auf Werbung da diese unserer Meinung nach Userrdaten abgreift und anschließend personalisierte Werbung bringt. Dass wollen wir unseren Nutzern sowie uns nicht zumuten.

App testen?

Wer interesse hat unsere App (vorerst nur Android) testen möchte, möge sich bitte via Mail an „app_support@mexmail.de“ wenden. Zudem benötigen wir vom User Eckdaten welches Gerät und Android-Version genutzt wird. Alles weitere wird dann besprochen.

Wir freuen uns dass ein weiterer Meilenstein in Sicht ist und wir erfolgreich auf ein weiteres tolles Feature hinarbeiten damit die Nutzung des Mexmail Mailcenters noch besser wird.

Bis dahin allen einen schönen Tag 🙂

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.